Naturwissenschaften

Physik

Die Physik ist das Fundament der Naturwissenschaften und lehrt die Grundlagen für das Verständnis unserer Welt. Von den kleinsten Teilchen bis hin zum ganzen Universum reicht ihr Betätigungsfeld. Die Vermittlung des Grundverständnisses der Naturgesetze und deren technische und medizinische Anwendungen stehen im Mittelpunkt des Unterrichts. Ergänzend wird im Physiklabor die experimentelle Arbeitsweise mit praktischen Experimenten gelehrt. Dafür stehen unter anderem ein Messsystem mit Notebooks und mitnehmbare Physik-Boxen zur Verfügung. Weiters bieten wir interessierten Schüler*innen die Möglichkeit, sich im Physikolympiadekurs weiter in die Materie zu vertiefen und sich mit anderen in Wettbewerben zu messen.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Biologie

Von der kleinsten Einheit des Lebens, der Zelle, den Organen und 

Organismen handelt die Biologie in der Oberstufe. Was Lebewesen 

von ihrer Umwelt brauchen und wie sie diese verändern

und sich ihr anpassen, von der Entstehung des Lebens im Urmeer bis  heute. Praxis dazu vermitteln im naturwissenschaftlichen Zweig das biologische Labor und die meeresbiologische Woche. Im Zentrum steht natürlich auch die Gesundheit des Menschen, dabei werden die Grundlagen für das Verständnis von Medizin, Pharmazie, Biotechnologie und Gentechnik gelegt.

Chemie 

An unserer Schule findet der Chemieunterricht in der 4., 7. und 8. Klasse statt. Wir legen dabei nicht nur Wert auf eine fundierte theoretische Ausbildung als Vorbereitung für ein Studium im Bereich Naturwissenschaft, Medizin und Technik, sondern auch auf eine alltagstaugliche, praxisnahe Vermittlung von Zusammenhängen, die unsere Lebensrealität erklären.
 Dafür haben wir an unserer Schule den Laborunterricht eingeführt, in Chemie in der 4. und 7. Klasse und bieten interessierten und begabten Schüler*innen mit der Chemieolympiade eine Möglichkeit zur Vertiefung in die Chemie an.

Mathematik

Die Mathematik - nach Galilei „Die Sprache der Natur“ - bietet das Fundament für das Verständnis unserer Welt. Nur mit einer soliden mathematischen Basis kann man in einer heute sehr komplexen Welt Fakten richtig einordnen und umsichtige Entscheidungen treffen. Ihre große Stärke, die „Eindeutigkeit“, stellt aber gerade für junge Menschen auch die größte Herausforderung dar. Beim Erlernen einer mathematischen Fehlerkultur und am Ende der Schullaufbahn bei der Standardisierten Reifeprüfung unterstützen wir unsere Schüler*innen nach Kräften, um ihnen den weiteren Bildungsweg zu ermöglichen. 

Geometrisches Zeichnen

Geometrisch Zeichnen stellt einen Bezug zwischen dreidimensionalen Objekten und ihren zweidimensionalen Darstellungen her. Dadurch wird die Fähigkeit geschult, mit diesen unterschiedlichen Formen umzugehen. Neben dem Konstruieren spezieller Risse, etwa Grundrisse oder axonometrische Risse, steht das Interpretieren vorhandener Risse, wie es etwa für das Verstehen eines Grundrisses einer Wohnung oder für das Lesen einer Karte notwendig ist, im Mittelpunkt.

Informatik 

  • Pflichtgegenstand Informatik in der 5. Klasse (2 Wst.)
  • Wahlpflichtgegenstand Informatik in der 6. bis 8. Klasse

       (6 Wochenstunden)

  • Wahlpflichtgegenstand Robotik in der 7. und 8. Klasse

       (4 Wochenstunden)

  • Wahlpflichtgegenstand Mediendesign 7. und 8. Klasse

       (4 Wochenstunden)

  •  Die Wahlpflichtgegenstände können zur mündlichen Matura gewählt werden.

Sprachen

Deutsch

Der Unterrichtsgegenstand Deutsch vermittelt Schlüsselqualifikationen für alle anderen Fächer: Textverständnis, Sprech- und Schreibfertigkeiten sowie Präsentationstechniken. 

Neben der vertiefenden fachlichen Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache steht vor allem die Freude an einer der wichtigsten Sprachen der EU im Vordergrund. Ob Redewettbewerb, Medienprojekte oder Poetry Slam – dank der unterschiedlichen Projekte finden die Schüler*innen ihre Begeisterung für Deutsch, können sich darüber hinaus mit moderner Literatur, Film sowie Theater beschäftigen und aktuelle Kulturangebote in Anspruch nehmen. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Englisch

Euer Ziel – die Matura!

Die schriftliche Reifeprüfung aus Englisch enthält an unserer Schule als AHS (BRG und BORG) Aufgaben zu den Fertigkeiten Lesen, Hören, Sprachverwendung im Kontext und Schreiben. Diese Aufgaben werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung erstellt und entsprechen alle dem Sprachniveau B2. Einen guten Eindruck vom Schwierigkeitsgrad vermitteln die „früheren Prüfungsaufgaben“, die vom Bildungsministerium veröffentlicht werden:  https://www.matura.gv.at

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Französisch

Parlez-vous français? Oui, un peu. Mais j’aimerais mieux apprendre cette langue. Sprechen Sie Französisch? Ja, ein bisschen. Aber ich würde diese Sprache gerne besser lernen.
Am BRG Schwaz wird Französisch im Regelunterricht ab der dritten Klasse angeboten. SchülerInnen, die in der 5. Klasse ins BORG einsteigen, können Französisch als zweite lebende Fremdsprache wählen. Auch kann Französisch für AnfängerInnen in der 6.-8. Klasse als Wahlpflichtgegenstand gewählt werden. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Latein

Obwohl die lateinische Sprache in Ermangelung an Muttersprachlern als „tote“ Sprache bezeichnet wird, ist sie weltweit noch überaus lebendig – so auch am BRG Schwaz. Latein wird in jeder Oberstufenklasse unterrichtet und hat einen fixen Platz im Kanon der Maturafächer inne. Nach drei Semestern Elementarunterricht werden lateinische Originaltexte aus 2000 Jahren zu fundamentalen Lebensbereichen übersetzt und interpretiert.

Den unbestrittenen Höhepunkt des vierjährigen Lateinunterrichts bildet eine Sprach-Kultur-Reise nach Rom oder an den Golf von Neapel, die in der 7. Klasse stattfindet und für unsere Lateinschüler und -schülerinnen ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

Italienisch

Verbringt ihr eure Ferien gern in unserem Nachbarland und könnt ihr in der Bar nicht einmal nach einem Eis fragen? 

Dann habt ihr genug Gründe, um die Sprache unseres unmittelbaren Nachbars kennen lernen zu wollen, des Landes, das einen Großteil des von der UNESCO anerkannten, europäischen Kulturerbes besitzt.  
Im Laufe der Oberstufe ist es unser Ziel in allen Fertigkeiten (Hörverstehen, Sprechen, Schreiben) das Niveau B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen zu erreichen. Eine Sprachreise zu Beginn der 7.Klasse soll helfen, diese Ziele zu erreichen.  

Neben der Erlernung der sprachlichen Grundlagen geht es im Unterricht auch um Landeskunde und den Bezug zum aktuellen Leben junger Italiener*innen heute, um Politik, Küche, Kunst und Musik. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Spanisch (3jähriger Wahlpflichtgegenstand)

Spanisch ist eine Weltsprache (erste Landesprache in 21 Ländern, offizielle Sprache in zahlreichen internationalen Organisationen, wird von ca. 400 Mio. Menschen als Muttersprache und von ca. 150 Mio. Menschen als Zweitsprache gesprochen). Auch in den USA gibt es schon mehr als 50 Mio. Menschen, die Spanisch als Muttersprache verwenden. Ab der 6. Klasse hat man die Möglichkeit, Spanisch als Wahlpflichtgegenstand zu besuchen. Die Schüler/innen haben in der 6., 7. und 8. Klasse jeweils 2 Wochenstunden Spanisch. 
Der Schwerpunkt im WPG Unterricht liegt auf mündlicher Kommunikation. Man lernt Alltagssituationen auf Spanisch zu meistern (im Restaurant, auf Reisen, einkaufen gehen, …). Darüber hinaus lernen Schüler/innen die spanischsprachige Kultur kennen 
(Landeskunde Spanien/Lateinamerika, Musik, Traditionen, Essen, …). Es kommen dabei spielerische und kommunikative Methoden zum Einsatz, die den Unterricht abwechslungsreich und unterhaltsam gestalten. 

WPG Spanisch ist auch als mündlicher Maturagegenstand wählbar (Niveau A2 des GERS). 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Russisch (3jähriger Wahlpflichtgegenstand)

Привет и добро пожаловать! Hallo und herzlich willkommen! 
Willst du die Sprache des größten Landes der Welt sprechen können, so hast du die Möglichkeit drei Jahre lang Russisch zu lernen!  
Zu Beginn wird das kyrillische Alphabet erlernt, wobei das Lesen und Schreiben im Vordergrund stehen. Später spielen auch das Hörverständnis und Sprechen eine immer wichtigere Rolle.


Geisteswissenschaften

Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Historische und politische Themen aktuell und lebensnah erfahrbar machen, kritisches Hinterfragen und aktives Gestalten fördern. Komplexe wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Zusammenhänge analysieren, verständlich machen, diskutieren und so deren Relevanz für unser eigenes Leben erkennen. 


In der 4. Klasse Volksschule die Landeshauptstadt Innsbruck, in der 4. Klasse Unterstufe die Bundeshauptstadt Wien, in der 4. Klasse Oberstufe die Europahauptstadt Brüssel – diese Überlegung legte den Grundstein für die Exkursion nach Belgien. Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern mit dieser Reise die Institutionen der EU näherbringen und ihnen zeigen, wie dort politische Entscheidungen gefällt werden. Dahinter steckt natürlich auch der Gedanke, das Demokratieverständnis und Europabewusstsein der Jugendlichen zu stärken. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Geographie und Wirtschaftskunde

Im Geographieunterricht wird das Leben der Menschen in den unterschiedlichsten Regionen der Erde hinterfragt. 

  • Wie nutzen und verändern Menschen das Land, in dem sie leben? 
  • Warum gibt es auf der Erde unterschiedlich warme Regionen und warum regnet es in einigen Gebieten fast täglich, während in anderen Gebieten oft jahrelang Dürre herrscht? 
  • Warum sehen die Landschaften der Erde so unterschiedlich aus und wie sind diese entstanden? …

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Religion

Im Religionsunterricht lernt ihr unterschiedliche Lebens- und Glaubensformen in verschiedenen Kulturen und Religionen kennen. Ihr setzt euch mit Werten und wichtigen ethischen Fragen auseinander. In der ersten Klasse stellen wir gemeinschaftsbildende Aktivitäten in den Vordergrund. Selbstverständlich sind auch eure Fragen sehr willkommen."

Psychologie und Philosophie

Der Unterrichtsgegenstand Psychologie und Philosophie ist nach Jahrgang zweigeteilt. Psychologie -  in der 11. Schulstufe - wird in der Literatur beschrieben als „die Lehre von der Seele“. Anhand verschiedener Theorien und Methoden wird das Verhalten von Menschen untersucht. In der Abschlussklasse widmen wir uns den Grundlagen und den Grundfragen der Philosophie, also dem „Freund der Weisheit“. Die letztlich unbeantwortbaren Fragen der Menschheit sind Hauptinhalt des Lehrplans. Ergänzend zum regulären Unterricht gibt es zudem die Möglichkeit, einen Wahlpflichtgegenstand zu besuchen, um das Wissen in diesen beiden Fächern zu erweitern. Im Zuge das Wahlpflichtfaches werden viele Exkursionen durchgeführt und einzelne Themen genau besprochen. Der Lehrplan beinhaltet u.a. folgende Themen: 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Mehr über PHILOSOPHIE

Bildnerische Erziehung | Werken | Mediendesign 

Werken

Herz, Hirn und Hand können hier zusammenwirken. Über vier Jahre wird in verschiedenen Materialien und Techniken an der Planung und Umsetzung unterschiedlicher Projekte gearbeitet.

Bildnerische Erziehung 

Gestaltung, Form und Farbe, Material und Technik — ihre Beziehungen zueinander stehen im Mittelpunkt. Nicht nur praktische Arbeit, auch Aspekte der Kunstgeschichte und theoretische Grundlagen zeichnen dieses Fach aus. SchülerInnen können in BE auch die mündliche Matura ablegen.

Mediendesign 

(2jähriger Wahlpflichtgegenstand)

Mediendesign wird vertiefend zu Bildnerischer Erziehung als zweijähriges Wahlpflichtfach in der 7. und 8. Klasse angeboten. Im Vordergrund steht das Gestalten und Entwerfen von eigenen medienbezogenen Projekten, die vorwiegend in der Adobe Creative Cloud­­­­ umgesetzte werden. Sensibilisierung für medienbedingte Gestaltungsmöglichkeiten bilden die Lehrinhalte dieses Wahlpflichtfaches. 

 

Musik | Instrumentalunterricht | Chöre


Musik

Das musikalische Angebot am BRG/BORG Schwaz ist sehr vielseitig und zeichnet sich durch großes Engagement der Schüler*innen und Lehrpersonen aus. Der Musikunterricht besteht aus den praktischen Betätigungen Singen, Musizieren und Tanzen sowie aus theoretischen Inhalten wie Notenkunde, Gehörbildung, Rhythmusschulung, Werkanalyse, Komponistenporträts usw.

Instrumentalunterricht

Im Musikzweig des BORG kann aus folgenden Instrumentalfächern gewählt werden: Gesang, Querflöte, Schlagwerk, Gitarre und Klavier.
Der Instrumentalunterricht findet in der Gruppe zweimal pro Woche statt. Dabei ist uns das Ensemblespiel ein besonderes Anliegen. Moderne und bestens ausgestattete Instrumentalräume bieten dafür optimale Bedingungen.

Chöre

Der Unterstufenchor United Voices, das Vokalensemble VocalPeople und der große Schulchor "Silberstimmen" sind das musikalische Aushängeschild des RG Schwaz. Zahlreiche Auszeichnungen bei Wettbewerben, Chorreisen im In- und Ausland sowie Konzertprojekte zeugen von der Qualität der Ensembles.
Die Silberstimmen auf Facebook und Instagram.

Bewegung und Sport

Bewegung und Sport kann Kinder und Jugendliche, unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht und körperlicher Leistungsfähigkeit für sportliche Aktivitäten erfassen. Motivierender Sportunterricht soll dazu beitragen, dem Bewegungsmangel entgegenzuwirken und gleichzeitig zu lebenslangem Sporttreiben anzuregen. Das Ziel des Unterrichtsgegenstandes lautet daher, durch einen abwechslungsreichen und vielseitigen Unterricht samt einem breiten Angebot freizeitrelevanter Sportarten die Jugendlichen die Freude am Sport entdecken zu lassen.